Nordstrand Prerow

Nordstrand von Prerow

Der Prerower Nordstrand ist einer der besten Strände Deutschlands. Feiner weißer Sand, klares Wasser und ein flaches, sicheres Meer. Bei schönem Wetter bekommt man Südsee-Feeling. Der einen Kilometer lange und bis zu 100 Meter breite Nordstrand wurde zudem mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet, einer internationalen Auszeichnung für hohe Umweltstandards und perfekte Wasserqualität.


Die Strandpromenade in Prerow


Die über 100 Jahre alte Strandpromenade mit ihren kleinen reetgedeckten Läden und Cafés lädt zum Flanieren und Eisessen ein. Genießen Sie vom Strandkorb aus den Blick auf das offene Meer und lassen Sie sich den schneeweißen Sand durch die Finger fließen.

Auch das FKK-Schwimmen (separater Bereich) und das „Regenbogencamp“ haben hier eine lange Tradition. Auf dem Campingplatz ohne Auto hört man beim Einschlafen die Wellen rauschen – mehr Natur geht nicht.


Besonderheiten des Nordstrandes


Weißer Puderzuckersand vor einer sattgrünen Düne, im Hintergrund das strahlende, sanft abfallende Meer und kristallklares Wasser: Wenn die Sonne im Ostseebad Prerow scheint, wirkt es fast wie ein riesiges Südseeparadies – und das alles nicht einmal eine Autostunde von Kühlungsborn oder Stralsund entfernt. Der große Traumstrand am Darß ist 8 Kilometer lang und bildet zusammen mit seinem Nachbarstrand Zingst ein echtes Postkartenmotiv.


Erlebnisse am Nordstrand von Prerow


Kiten, windsurfen und nackt schwimmen am verträumten Prerower Strand – der unglaublich lange und weiße Strand an der Ostsee ist in mehrere Textil- und FKK-Bereiche unterteilt, sodass du hier schwimmen kannst, wie es dir am besten gefällt. Auch wenn Sie Ihren Hund mitbringen möchten, sind Sie im Ostseebad Prerow bestens aufgehoben. Am Strand findest du speziell für Hunde konzipierte Abschnitte, in denen sich Vierbeiner wild und sogar ohne Leine austoben können. Am östlichen Ende des langen Strandes befindet sich auch ein Abschnitt, der dem Sport gewidmet ist. Für Groß und Klein wird hier viel geboten: Volleyballnetze, Slacklines, Stand-Up-Paddleboards und vieles mehr laden zu aktiven Stunden am Strand ein.

Apropos Sport: Hier kann man sich auch auf dem Wasser austoben. Eine Kitesurfschule bietet verschiedene Kurse und Camps an, ein weiteres Wassersportzentrum lockt mit Segel- und Windsurfangeboten. Vor allem im Sommer ist hier die Nachfrage groß, aber auch im Winter kommt der ein oder andere Wassersportfan hierher und taucht ins eisige Wasser.


Der Nordstrand auf der Karte


Unterkünfte in der Nähe

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Möchten Sie noch weitere Empfehlungen lesen? Blättern Sie zu einem vorherigen Beitrag oder lesen Sie den nächsten Beitrag!

Pin It on Pinterest

Share This